Sag Hallo zu den Faulhammers oder wie ich mich auf den Weg zum Eisenberg machte.

Ein gutes Fundament ist wichtig, sonst kann man darauf nicht aufbauen. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist es nicht immer, denn oft reißen einen die sogenannten Basisweine nicht vom Hocker. Dabei sollten sie doch die Philosophie eines Weinguts vermitteln und zeigen, wohin die Reise geht. Und natürlich schmecken!

Die Weine unter diesem Gedanken zeigen euch, wer wir sind – und wer sie sind. Sie zeigen euch, wie Frucht und Vitalität für Freude am Trinken (1 Glas, 2 oder viele) sorgen und sie trotzdem nicht austauschbar oder beliebig sind. Typisch ist das Zauberwort, und typisch bei uns heißt würzige Frucht und frische Säure. Das macht der Boden, das macht das Klima, und das macht Markus, weil er sie in Ruhe lässt, ohne viel einzugreifen und herumzutüfteln. Das ist unser  Grundgedanke, das ist euer Trinkvergnügen!