Nur die besten Trauben unserer Toplagen wurden für diesen Wein selektiert. Aus den 3 feinsten Fässern des Geburtsjahrgangs wählte Louis Felix mit den Worten: „mmhh… der riecht aber gut“ seinen persönlichen Favoriten. Ein Cuvée, so besonders wie sein Namensgeber.

Würzig, einnehmend mineralisch, so glänzt er viele Jahre lang, nobel, dennoch beschwingt.

Cuveé Louis Felix 2014

25,00

sorten/ grape varieties: blaufränkisch, merlot, cabernet sauvignon


boden/ soils: schwerer eisenhältiger Lehmboden (Lage Weinberg, Deutsch Schützen & Lage Prostrum, Pinkatal) / Iron-rich clay (site Weinberg, Deutsch Schützen & site Prostrum, Pinkatal)


alter der reben/ age of vines: 35–45 Jahre/ years


lese/ harvest: 20.10.2014


vinifizierung/ vinification: Spontan vergoren 25–35 Tage auf der Maische / Spontaneous fermentation on the skins for 25–35 days


säure/ acidity: 5,7 g


restzucker/ residual sugar: 1,2 g


optimale trinktemperatur/ serve at: 14-16 °C


für uns trinkreif in/ best enjoyed in: 6–15 Jahren/ years


flascheninhalt/ unit: 0,75l


alkohol/ alcohol:  14% alc.


kostnotiz/ tasting notes: Violette reflexe, dunkle farbe, kraftvoll und elegant, holz spürbar aber nicht zu präsent. Komplex. Erinnert an reife pflaumen, leder, kräuter und würze typisch für eisenberger weine. Lange am gaumen. Schöne tanninstruktur und fine textur mit langem abgang.

Fruity, spicy. Violet, dark, ruby, powerful with complex. Intense coulour and a hint of oak. Ripe plums, leather, botanicals and spices typical for eisenberg wines. Long on the palate. Recognizable tannins and fine texture. Long finish